Lean Content Marketing – der Praxisleitfaden für das B2B-Marketing

Am 11. Dezember 2017 ist die zweite Auflage des Fachbuchs „Lean Content Marketing – Groß denken, schlank starten“ erschienen. Im Vorwort erklären wir unser Verständnis von Content-Marketing und beschreiben, worin die Vorteile eines „schlanken“ Ansatzes liegen.

Über Content-Marketing wird viel geschrieben und diskutiert. Jeden Tag erscheinen neue Artikel, neue Modelle und Strategien werden entworfen. Wer sich als Einsteiger einen Überblick verschaffen möchte oder gar konkrete Anleitungen für seinen Marketingalltag sucht, hat es hier nicht leicht.

Das Fachbuch „Lean Content Marketing“ verdichtet die Theorie aus einer Vielzahl an Veröffentlichungen zusammen mit unseren Erfahrungen aus zahlreichen Marketingprojekten zu einem kompakten Leitfaden für die Praxis. Dabei legen wir den Fokus auf die speziellen Anforderungen von Unternehmen, die im Business-to-Business-Geschäft tätig sind. Denn die Marketingkommunikation folgt hier eigenen Regeln, sodass sich erfolgreiche Strategien aus dem B2C nicht ohne Weiteres auf das B2B übertragen lassen.

Zudem geht es in diesem Buch darum, wie man Content-Marketing in Unternehmen nach den Prinzipien des Lean-Startups ressourcenschonend und mit möglichst geringem Risiko einführen und umsetzen kann.

Unser Verständnis von Content-Marketing

Content-Marketing ist eine Marketingtechnik, die darauf setzt, Zielgruppen mit nützlichen Inhalten anzusprechen, um sie vom Unternehmen und seinem Leistungsangebot zu überzeugen und sie als Kunden zu gewinnen. Damit steht Content-Marketing im Gegensatz zu klassischen, eher werblichen Formen des Marketings.

Ziele des Content-Marketings

  • Primäres Ziel des Content-Marketings im B2B ist die Generierung und Qualifizierung von Sales Leads. Im Mittelpunkt steht also die Gewinnung von Kunden.
  • Darüber hinaus zielt Content-Marketing darauf ab, jeden Kontakt mit dem Unternehmen für den Kunden durch gute Inhalte zum Erlebnis zu machen – auch nach dem Kauf.

Charakteristik des Content-Marketings

  • Content-Marketing verschiebt den inhaltlichen Fokus von Produktfeatures auf Problemlösungen, von Werbung auf Inhalte, die Nutzen stiften und Vertrauen schaffen.
  • Content-Marketing verbindet das Beste aus Inbound- und Outbound-Marketing, je nach Situation und Marketingziel.
  • Content-Marketing ist keine Technik, sondern eine Grundhaltung und Teil der Kultur von Unternehmen.

Umsetzung im Unternehmen

  • Content-Marketing ist kein einmaliges Projekt, sondern ein grundlegend neues Verständnis von Marketingkommunikation.
  • Content-Marketing kann nicht „nebenbei“ miterledigt werden, sondern muss als vollwertiges Geschäftsfeld eines Unternehmens mit Ressourcen ausgestattet werden.
  • Der Start ins Content-Marketing kann und sollte nach dem»Lean«-Prinzip ressourcenschonend in kleinen Schritten erfolgen.

Herausforderungen im Markt

  • Die Informationsbedürfnisse der Zielgruppen sind heute höchst dynamisch. Unternehmen müssen sich flexibel und schnell an die Erwartungen und Ansprüche der Zielgruppen anpassen können.
  • Der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe im Netz nimmt ständig zu. Um die Zielpersonen zu erreichen, müssen Inhalte nicht nur relevant, sondern im Wortsinn »herausragend« sein.

Lean-Content-Marketing

Content-Marketing steht für einen Paradigmenwechsel in der Marketingkommunikation. Mit nützlichen Inhalten zu überzeugen, statt mit Werbung zu überreden – das ist die Devise. Auch wenn die Vorteile dieses neuen strategischen Ansatzes mittlerweile viele Unternehmen erkannt haben, hadern einige noch mit dem Einstieg, weil sie fürchten, den zusätzlichen Aufwand nicht bewältigen zu können.

Diesen Unternehmen empfehlen wir den Ansatz des Lean-Content-Marketings, der auf den Ideen des Lean-Startup-Prinzips basiert. Dieses »schlanke« Content-Marketing versetzt jedes Unternehmen in die Lage, die eigene Marketingstrategie schrittweise zu entwickeln und auf die Erfordernisse der Märkte auszurichten.

Die Reaktionen der Zielgruppen zu analysieren, ihr Feedback aufzunehmen und daraus zu lernen, sind dabei die entscheidenden Faktoren, um die eigenen Maßnahmen weiter zu optimieren. »Groß denken, schlank starten« bedeutet in diesem Zusammenhang: visionäre Veränderungen in kleinen, realistischen Schritten anzugehen, um so die Basis für nachhaltiges Wachstum zu schaffen.

***

Mehr über Lean-Content-Marketing:

Das Lean-Prinzip im Content-Marketing (gelbeseiten.de)

So funktioniert Content-Marketing auch „lean“ (deutsche-startups.de)

Buchbestellung

„Lean Content Marketing“ bei Amazon bestellen

„Lean Content Marketing“ direkt beim Verlag O’Reilly bestellen (dort gibt’s auch eine Leseprobe)

 

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
  • Großartig 
  • Interessant 
  • Nützlich 
  • Gut 
  • Weniger gut 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.